Grundlagen der Arbeit

Die Lern­werk­statt Offen­bach ist ein freier Träger der beru­flichen Bil­dung.

Sie wurde am 4. Novem­ber 1998 als Vere­in gegrün­det. Seit dem 4. Jan­u­ar 1999 ist sie als gemein­nützige Ein­rich­tung anerkan­nt und aktiv.

Die Lern­werk­statt Offen­bach e.V. ist über­parteilich und überkon­fes­sionell. Zweck des Vere­ins ist die Förderung von Bil­dung und Erziehung mit dem Ziel, Men­schen zu helfen, sich in Frei­heit zu ent­fal­ten, ihr Leben selb­st zu gestal­ten, sich in die Gesellschaft einzugliedern und per­sön­liche Ver­ant­wor­tung zu übernehmen. Er soll die Ver­ständi­gung, die Zusam­me­nar­beit und das Zusam­men­leben von Men­schen unter­schiedlich­er Herkun­ft, Nation­al­ität und Abstam­mung fördern.” (Auszug aus der Vere­inssatzung)

Weit­er­hin ver­fol­gt die Lern­werk­statt ihre Zielset­zun­gen u.a. mit der “… Durch­führung von Bil­dungs­maß­nah­men im beru­flichen, sozialen und poli­tis­chen Bere­ich wie z.B. Stützkurse für Auszu­bildende, Vor­bere­itun­gen auf Prü­fun­gen, interkul­turelle Lern­grup­pen, Hil­fen nach Aus­bil­dungsab­brüchen, Beratung zur beru­flichen Ori­en­tierung, Organ­i­sa­tion von Bil­dung­surlauben …” (Auszug aus der Satzung).

Grundsätze

  • Qual­ität im Vorder­grund
  • Teil­nehmer im Mit­telpunkt
  • Organ­i­sa­tion im Hin­ter­grund

Unser Leitbild

Die Lern­werk­statt Offen­bach ist über­parteilich und überkon­fes­sionell. Zweck des Vere­ins ist die Förderung von Bil­dung und Erziehung mit dem Ziel, Men­schen zu begleit­en und zu unter­stützen, sich in Frei­heit zu ent­fal­ten, ihr Leben selb­st zu gestal­ten, sich in die Gesellschaft einzugliedern und per­sön­liche Ver­ant­wor­tung zu übernehmen. Seine Arbeit soll die Ver­ständi­gung, die Zusam­me­nar­beit und das Zusam­men­leben von Men­schen unter­schiedlich­er Herkun­ft, Nation­al­ität, Reli­gion und Abstam­mung fördern.Weiterhin ver­fol­gt die Lern­werk­statt Offen­bach das Ziel, Men­schen in den Aus­bil­dungs- und Arbeits­markt einzugliedern. Die Lern­werk­statt Offen­bach führt deshalb koop­er­a­tive Aus­bil­dung und Bil­dungs­maß­nah­men im beru­flichen, sozialen und poli­tis­chen Bere­ich wie z. B. Stützkurse für Auszu­bildende, Vor­bere­itun­gen auf Prü­fun­gen, interkul­turelle Lern­grup­pen, Hil­fen nach Aus­bil­dungsab­brüchen und Beratung zur beru­flichen Ori­en­tierung durch.

Der Lern­werk­statt Offen­bach ist die Ver­net­zung vor Ort wichtig. Wir sind pro­fes­sionell, inter­essiert und ver­ant­wortlich in der Arbeit mit unseren Teil­nehmern und Koop­er­a­tionspart­nern. Wir leg­en Wert auf einen gen­derg­erecht­en, offe­nen, wertschätzen­den und her­zlichen Umgang mit Men­schen. In unser­er Arbeit nehmen wir unter­schiedliche Rollen ein. Eine gute, ressourcen- und lösung­sori­en­tierte päd­a­gogis­che Arbeit ist uns wichtig, deshalb bilden wir uns regelmäßig fort, entwick­eln unsere Konzepte weit­er und ler­nen immer wieder dazu.

Unsere tägliche Arbeit

Die Lern­werk­statt Offen­bach unter­stützt und begleit­et junge Men­schen, die

  • eine Beruf­sper­spek­tive entwick­eln möcht­en,
  • einen Ein­stieg in den Aus­bil­dungs- und Arbeits­markt suchen,
  • eine Aus­bil­dung erfol­gre­ich abschließen wollen.

Junge Men­schen kön­nen hier erfahren,

  • dass Ler­nen doch Spaß machen kann,
  • dass sich Kon­ti­nu­ität im Arbeitsver­hal­ten auszahlt,
  • wie sie eigen­ver­ant­wortliche Entschei­dun­gen tre­f­fen und vertreten.

Wir sind ein Ausbildungsbetrieb

Die zen­tralen Auf­gaben der Lern­werk­statt Offen­bach als Aus­bil­dungs­be­trieb sind die sozialpäd­a­gogis­che Begleitung und die schulis­che Unter­stützung während der Aus­bil­dung, um auftre­tende Prob­leme gemein­sam mit den Auszu­bilden­den zu lösen. Durch gute Kon­tak­te zu Koop­er­a­tions­be­trieben arbeit­et der Vere­in prax­is­nah: er greift schnell ein, um Aus­bil­dungsab­brüche zu ver­mei­den, und sichert so den Erfolg der Aus­bil­dung.

Wir helfen bei der Bewältigung individueller Lebensprobleme

Zielset­zung dabei ist pass­ge­naue und real­itäts­feste Lösungswege zu erschließen. Die Auszu­bilde­nen kön­nen sich indi­vidu­ell berat­en und unter­richt­en lassen sowie das Ler­nen in Kle­in­grup­pen üben.